E-Mail
Kennwort
Sie sind neu hier? Registrieren
Ihre Position: Startseite Straf- und Strafprozessrecht Handbuch der Beweiswürdigung
Handbuch der Beweiswürdigung

Handbuch der Beweiswürdigung

  • Andreas Geipel
  • 3. Auflage 2017, 1760 Seiten, gebunden
  • ISBN 978-3-89655-861-9
169,00 EUR
sofort lieferbar

Die Beweiswürdigung ist in Deutschland eine herausfordernde Thematik, nicht zuletzt, weil es kein überschaubares und geschlossenes System in der Rechtsprechung zur Beweiswürdigung gibt. Daher können Sie in Ihrer täglichen Praxis allenfalls auf Einzelfallentscheidungen zurückgreifen.

Der Autor gibt Ihnen mit diesem Handbuch fundierte Informationen für Ihre tägliche Praxis. So finden Sie hier praktische Hilfen, wie Sie die Beweiswürdigung des Richters angreifen und Zeugenaussagen auf ihre Glaubhaftigkeit überprüfen können.

Die 3. Auflage wurde um drei neue Kapitel zur Beweiswürdigung der Revision im Zivil- und Strafprozess erweitert.

Aus dem Inhalt:

• Die Notwendigkeit der Objektivierung

(Geschichte, Revisionsrechtsprechung, Beweismaß)

• Widerlegung des Urteils durch logische Würdigung von Indizien

(Fehler der Beweiswürdigung, wichtigste Aussagekriterien, Widerlegung des Urteils)

• Die Zeugenaussage

(Wahrnehmung, Wahrnehmungsfehler, Erinnerung, Aussagekriterien, Aussageanalyse, konkrete Würdigung einer Zeugenaussage)

• Zivilprozessuales Beweisrecht, Prozess- und Vergleichstaktik

(Darlegungs- und Beweislast, Zeugeneinvernahme aus taktischer Sicht, Angriff auf zivilrechtliche Zeugenbeweiswürdigung, prozesstaktisch besonders relevante Situationen)

Das könnte Sie auch interessieren
  • Hrsg.: Detlef Burhoff / Peter Kotz
  • 1. Auflage 2016, 3648 Seiten, gebunden
  • ISBN 978-3-89655-830-5
189,00 EUR
sofort lieferbar
  • Thorsten Junker
  • 2. Auflage 2014, 208 Seiten, broschiert
  • ISBN 978-3-89655-758-2
49,00 EUR
sofort lieferbar