E-Mail
Kennwort
Sie sind neu hier? Registrieren
Ihre Position: Startseite Straf- und Strafprozessrecht Effektivere und praxistauglichere Ausgestaltung des Strafverfahrens? - eBroschüre (PDF)
Effektivere und praxistauglichere Ausgestaltung des Strafverfahrens?  - eBroschüre (PDF)

Effektivere und praxistauglichere Ausgestaltung des Strafverfahrens? - eBroschüre (PDF)

Die Änderungen in der StPO 2017 - ein erster Überblick
  • Burhoff Detlef
  • 1. Auflage 2017, 79 Seiten
  • ISBN 978-3-89655-920-3
25,00 EUR
sofort lieferbar

Am 24.8.2017 ist das "Gesetz zur effektiveren und praxistauglicheren Ausgestaltung des Strafverfahrens" in Kraft getreten. Zu den darin enthaltenen Neuerungen/Änderungen/Erweiterungen der StPO gibt es nun das eBook: "Burhoff, Effektivere und praxistauglichere Ausgestaltung des Strafverfahrens? Die Änderungen in der StPO 2017 - ein erster Überblick, 2017". Unser Autor Detlef Burhoff fasst darin die wichtigsten Auswirkungen und Änderungen für Sie kompakt auf 78 Seiten zusammen.

Mit dem Gesetz kommen durchaus weitreichende Änderungen zur "effektiveren und praxistauglicheren Ausgestaltung" des Strafverfahrens. Besonders bedeutsam sind vor allem die Erweiterung der heimlichen Überwachungsmethoden. Denn zulässig sind jetzt Quellen-TKÜ, Staatstrojaner und Onlinedurchsuchung.

Die neuen Vorschriften sind am 23.08.2017 verkündet worden und damit am 24.08.2017 in Kraft getreten. Da es sich um Verfahrensrecht handelt, gelten sie automatisch auch in allen schon laufenden Verfahren! Sie müssen also wissen, was neu ist und welche Auswirkungen das hat!

Um dieses Wissen vor allem Verteidigern möglichst schnell zur Verfügung zu stellen, bieten wir Ihnen den Überblick von Detlef Burhoff als praktisches eBook im PDF Format an!

Der Autor stellt Ihnen darin die ersten Folgen für das Verfahren vor und gibt auch schon gebührenrechtliche Hinweise.

In dem jetzt verkündeten "Gesetz zur effektiveren und praxistauglicheren Ausgestaltung des Strafverfahrens" (BT-Drucks. 18/11277) stecken auch die Änderungen, die mit dem "Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Strafgesetzbuchs, des Jugendgerichtsgesetzes, der Strafprozessordnung und weiterer Gesetze (BT-Drucks. 18/11272), der u.a. die Änderungen des § 81a Abs. 2 StPO in Form der Abschaffung des Richtervorbehalts bei bestimmten Delikten enthalten hat, auf den Weg gebracht worden sind. Der Entwurf ist in der BT-Drucks. 18/12785 mit aufgegangen. Die Anmerkungen zum neuen § 81a Abs. 2 StPO, der in der BT-Drucks. 18/11272 enthalten war, sind daher auch bereits im eBook enthalten, die Änderungen zum neuen § 44 StGB allerdings nicht.

Verschaffen Sie sich jetzt einen Schnell-Überblick über die neue Materie!