ZAP Verlag. Wissen für die Anwaltspraxis
Zahlung per Rechnung
30 Tage Rückgaberecht
Bei Fragen sind wir gern für Sie da: 02 28 / 91 91 162
Handbuch der Anwaltshaftung

Handbuch der Anwaltshaftung

unter Einbeziehung von Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern
139,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten (Downloads ohne Versandkosten)

  • Lieferbar

  • Zahlung per Rechnung
  • 30 Tage Rückgaberecht

Bibliografische Angaben:

  • 978-3-89655-792-6
  • Gero Fischer, Gerhard Vill, Detlev Fischer
  • 4. Auflage
  • 18. 09. 2015
  • Buch
  • 992 Seiten
  • gebunden
  • 24,0 x 17,0
  • 1.572 kg
Beschreibung
Rezensionen
Weiterführende Links
Bewertungen
Anwaltshaftung: Richtig vorsorgen und souverän agieren Die Zahl der... mehr
Produktinformationen

Anwaltshaftung: Richtig vorsorgen und souverän agieren

Die Zahl der Schadensersatzforderungen im Bereich der Anwaltshaftung ist ungebrochen hoch. Eine versäumte Berufungsfrist, falsch eingeschätzte Erfolgsaussichten oder nicht berücksichtigte Beweismittel – und schon ist der Haftungsfall da.

Damit Sie im Fall der Fälle das Richtige tun, ist Spezialwissen gefragt. Denn das Anwaltshaftungsrecht ist eine komplexe, von der Rechtsprechung geprägte Materie und kaum zu überschauen.

Das gesamte Wissen für die fachgerechte Behandlung von Regressfällen bietet Ihnen das aktualisierte „Handbuch der Anwaltshaftung". Die 4. Auflage gibt Ihnen fundierte Antworten zu allen relevanten Aspekten der Anwaltshaftung: von der Vermeidung durch geeignete Vorsorgemaßnahmen bis zur Geltendmachung und Abwehr.

Da in Haftungsprozessen der BGH die maßgebliche Entscheidungsinstanz ist, steht die aktuelle Rechtsprechung des IX. Zivilsenats – zuständig für Anwaltsregresse und Haftung aus steuerlicher Beratung – im Mittelpunkt der 4. Auflage – praxisrelevant aufbereitet von „Insidern". Denn das Autorenteam besteht überwiegend aus BGH-Richtern des IX. Senats.

Ebenfalls konsequent an der Praxis orientiert ist der Aufbau des Handbuchs. Schritt für Schritt leitet Sie die Darstellung durch die Prüfung eines Regressanspruchs. Darüber hinaus erhalten Sie zahlreiche wichtige Informationen und weiterführende Hinweise:

    • Bedeutung haftungsrechtlicher Folgen,
    • Möglichkeiten der Haftungsbeschränkung (z.B. zur PartGmbB),
    • ein gesondertes Kapitel zur Berufshaftpflichtversicherung sowie
    • zahlreiche Checklisten zur Unterstützung der Haftungsprüfung.

Fazit: Das „Handbuch der Anwaltshaftung" ist eine unverzichtbare Hilfestellung für Anwälte, Haftpflichtversicherungen und Richter – sowohl bei der Vermeidung als auch bei der Abwicklung von Haftungsfällen.

Medium: Buch
Rezensionen

RViOLG a.D. Dr. Bernd Müller-Christmann in fachbuchjournal 2/2017, S. 25: "(...) Das "Handbuch der Anwaltshaftung kann (nicht erst mit dieser Auflage) als das Standardwerk zur Anwaltshaftung bezeichnet werden. Jedem, der sich mit der Rechtsberatung aktiv oder passiv zu befassen hat - namentlich Rechtsanwälten, Haftpflichtversicherern, Richtern - ist es deshalb nachdrücklich zu empfehlen."

Rechtsanwältin Marion Andrae, Saarbrücken auf http://dierezensenten.blogspot.de/2016/04/rezension... :"(...) Das umfassende Handbuch erläutert alle Aspekte der Anwaltshaftung. (...) Das über 900 Seiten starke Werk vermittelt die gesamte Haftungsmaterie unter Einbeziehung von Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern in übersichtlicher, sehr gut strukturierter und verständlicher Form. (...) Jedem Rechtsberater, der einen Haftungsfall vermeiden will oder einen eingetretenen Haftungsfall zu bearbeiten hat, kann dieses Handbuch nur uneingeschränkt empfohlen werden."

Rechtsanwalt beim BGH Dr. Thomas Winter, Karlsruhe in WM Heft 19/2016: "(...) das Standardwerk der Anwaltshaftung, für Richter, Rechtsanwälte und Haftpflichtversicherer eine unverzichtbare Arbeitsgrundlage. (...) Wer sich mit Fragen der Anwaltshaftung - sei es beratend oder im Rahmen eines Rechtsstreits - befasst, kommt nicht umhin, das "Handbuch" heranzuziehen. Die Kommentierungen bewegen sich nicht nur auf der Linie der aktuellen Rechtssprechung des IX. Zivilsenats, die Autoren beleuchten auch Zweifelsfragen und bieten eine wertvolle Hilfestellung im Hinblick auf zukünftige Entwicklungen."

RA Tobias Sommer LL.M., FA für gewerblichen Rechtsschutz, FA für Urheber- und Medienrecht, Berlin in AdVoice 01/16, S. 62: "(...) Auffällig ist die umfassende Zitierung höchstrichterlicher Entscheidungen im Bereich der Anwaltshaftung, kaum eine Seite kommt ohne den Verweis auf eine BGH-Entscheidung aus, was gleichzeitig ein Indiz für die Wichtigkeit des Werks in der täglichen Arbeit ist. (...)Besonders hervorzuheben sind die mehrseitigen Checklisten für die Haftungsprüfung. (...) Fazit: Ein Standardwerk in neuer Auflage. Wer kein (aktuelles) Buch zur Anwaltshaftung in seiner Bibliothek hat, dem kann die Anschaffung und Lektüre dieses Werks dringend empfohlen werden."

Dr. Eckart Yersin, Rechtsanwalt und Notar a.D. in Berliner Anwaltsblatt 12/2015, S. 463: "(...) Dies ist ein aus der Praxis erwachsenes Handbuch für Praktiker.(...)"

Kammerreport Hamm 5/2015, S. 42 : "(...) Die aktuelle Auflage gibt Antworten zu allen relevanten Aspekten der Anwaltshaftung: von der Vermeidung durch geeignete Vorsorgemaßnahmen bis zur Geltendmachung und Abwehr. (...)"

 

Weiterführende Links
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

RViOLG a.D. Dr. Bernd Müller-Christman mehr

Rezensionen

RViOLG a.D. Dr. Bernd Müller-Christmann in fachbuchjournal 2/2017, S. 25: "(...) Das "Handbuch der Anwaltshaftung kann (nicht erst mit dieser Auflage) als das Standardwerk zur Anwaltshaftung bezeichnet werden. Jedem, der sich mit der Rechtsberatung aktiv oder passiv zu befassen hat - namentlich Rechtsanwälten, Haftpflichtversicherern, Richtern - ist es deshalb nachdrücklich zu empfehlen."

Rechtsanwältin Marion Andrae, Saarbrücken auf http://dierezensenten.blogspot.de/2016/04/rezension... :"(...) Das umfassende Handbuch erläutert alle Aspekte der Anwaltshaftung. (...) Das über 900 Seiten starke Werk vermittelt die gesamte Haftungsmaterie unter Einbeziehung von Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern in übersichtlicher, sehr gut strukturierter und verständlicher Form. (...) Jedem Rechtsberater, der einen Haftungsfall vermeiden will oder einen eingetretenen Haftungsfall zu bearbeiten hat, kann dieses Handbuch nur uneingeschränkt empfohlen werden."

Rechtsanwalt beim BGH Dr. Thomas Winter, Karlsruhe in WM Heft 19/2016: "(...) das Standardwerk der Anwaltshaftung, für Richter, Rechtsanwälte und Haftpflichtversicherer eine unverzichtbare Arbeitsgrundlage. (...) Wer sich mit Fragen der Anwaltshaftung - sei es beratend oder im Rahmen eines Rechtsstreits - befasst, kommt nicht umhin, das "Handbuch" heranzuziehen. Die Kommentierungen bewegen sich nicht nur auf der Linie der aktuellen Rechtssprechung des IX. Zivilsenats, die Autoren beleuchten auch Zweifelsfragen und bieten eine wertvolle Hilfestellung im Hinblick auf zukünftige Entwicklungen."

RA Tobias Sommer LL.M., FA für gewerblichen Rechtsschutz, FA für Urheber- und Medienrecht, Berlin in AdVoice 01/16, S. 62: "(...) Auffällig ist die umfassende Zitierung höchstrichterlicher Entscheidungen im Bereich der Anwaltshaftung, kaum eine Seite kommt ohne den Verweis auf eine BGH-Entscheidung aus, was gleichzeitig ein Indiz für die Wichtigkeit des Werks in der täglichen Arbeit ist. (...)Besonders hervorzuheben sind die mehrseitigen Checklisten für die Haftungsprüfung. (...) Fazit: Ein Standardwerk in neuer Auflage. Wer kein (aktuelles) Buch zur Anwaltshaftung in seiner Bibliothek hat, dem kann die Anschaffung und Lektüre dieses Werks dringend empfohlen werden."

Dr. Eckart Yersin, Rechtsanwalt und Notar a.D. in Berliner Anwaltsblatt 12/2015, S. 463: "(...) Dies ist ein aus der Praxis erwachsenes Handbuch für Praktiker.(...)"

Kammerreport Hamm 5/2015, S. 42 : "(...) Die aktuelle Auflage gibt Antworten zu allen relevanten Aspekten der Anwaltshaftung: von der Vermeidung durch geeignete Vorsorgemaßnahmen bis zur Geltendmachung und Abwehr. (...)"

 

Zuletzt angesehen