ZAP Verlag. Wissen für die Anwaltspraxis
Zahlung per Rechnung
30 Tage Rückgaberecht
Bei Fragen sind wir gern für Sie da: 02 28 / 91 91 162
Das insolvenzrechtliche Mandat

Das insolvenzrechtliche Mandat

79,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten (Downloads ohne Versandkosten)

  • Lieferbar

  • Zahlung per Rechnung
  • 30 Tage Rückgaberecht

Bibliografische Angaben:

  • 978-3-89655-856-5
  • Jens M. Schmittmann, Holger Theurich, Tim Brune
  • 5. Auflage
  • 16. 11. 2016
  • Buch
  • 724 Seiten
  • 14,8 x 21,0
  • 1.018 kg
Beschreibung
Rezensionen
Weiterführende Links
Bewertungen
Sicher kennen Sie das: Wenn Sie Gläubiger oder Schuldner vertreten, sind die Insolvenzverwalter... mehr
Produktinformationen

Sicher kennen Sie das: Wenn Sie Gläubiger oder Schuldner vertreten, sind die Insolvenzverwalter auf der Gegenseite durch ihre hauptberufliche Beschäftigung mit dem Insolvenzrecht oft im Vorteil. Denn für die meisten Anwälte gehört das Insolvenzrecht nicht unbedingt zu den alltäglichen Mandaten.

Doch jetzt gibt es eine Lösung, wie Sie Insolvenzverwaltern auf Augenhöhe begegnen können: Die 5. Auflage von „Das insolvenzrechtliche Mandat". Hier erfahren Sie alles über die Grundlagen des Insolvenzrechts, die Formen und Wirkungen des Insolvenzverfahrens sowie die Rolle des Anwalts als Gläubiger- bzw. Schuldnervertreter.

Die versierten Autoren haben im Rahmen der Neuauflage u.a. die folgenden Punkte berücksichtigt:

  • Ausblick auf die Reform der Insolvenzanfechtung und der Konzerninsolvenz
  • Darstellung der Reform der EuInsVO (Abwicklung grenzüberschreitender Insolvenzverfahren, COMI)
  • Auswirkungen des ESUG auf die Praxis seit dessen Inkrafttreten
  • Vertiefte Darstellung der Ausführungen zur Verbraucherinsolvenz
Medium: Buch
Rezensionen

RA und FA für Insolvenz- und Steuerrecht/Steuerberater Cornelius Nickert, Offenburg in InsbürO 7/2017, S. 307: "(...) Hilfreich ist an dem Werk, dass es aus den jeweiligen Blickrichtungen des Sachbearbeiters, also als Schuldnerberater, Gläubigerberater oder aus Sicht der Verwaltung beleuchtet wird. Besondere Themenbereiche, wie z.B. die Freiberuflerpraxis oder Bau- und Werkverträge, sind besonders beleuchtet. Besonders hervorzuheben ist die steuerliche Ausarbeitung der insolvenzlichen Fragestellungen.(...) Das Werk verdient das Prädikat "absolut empfehlenswert"."

Hans Haarmeyer in ZInsO 12/2017 :"(...) Der Umgang mit Unternehmen in der Krise oder gar in der Insolvenz stellt für die vielen nicht auf dieses Gebiet spezialisierten Rechtsanwälte ebenso wie für die meisten Steuer- und Unternehmensberater regelmäßig eine besondere Herausforderung dar, die sich nicht durch den Kauf eines Lehrbucs des Insolvenzrechts bewältigen lässt, eher im Gegenteil. Hierzu bedarf es einer anderen Form der Darstellung, die sich auf die wesentlichen Aspekte in der Beratung und Begleitung solcher Unternehmen und Unternehmer beschränkt und zugleich die sich in diesem Kontext ergebenden rechtlichen Fallstricke besonders herausstellt. Diesen Besonderheiten wird das vorliegende Buch seit vielen, vielen Jahren schon in seinem strukturellen Aufbau, in der Aufbereitung der komplexen Materie des Insolvenz-, Gesellschafts- und Steuerrechts und in seinem Praxishinweisen in jeder Hinsicht gerecht. (...) Sehr gut gelungen ist - neben der auf das Wesentliche beschränkten Betrachtung des Insolvenzrechts- besonders die unterschiedliche Betrachtugn der Aufgabenkreise des Anwalts als Gläubigervertreter von der Geltendmachung von Forderungen bis zu Miet- und Pachtverhältnissen etc. sowie der grundlegende Rollenwechsel in der Beratung des Schuldners und der Insolvenz von Freiberuflern. (...) Der Blick auf die Zielgruppe geht den Autoren nie verloren und die Gewichtung der einzelnen Teile wie der Texte ist sorgfältig und überaus verständlich - es bleibt wie schon in den Vorauflagen bei der Empfehlung "Besonders wertvoll auch in der 5. Auflage"."

 

Weiterführende Links
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

RA und FA für Insolvenz- und Steuerrec mehr

Rezensionen

RA und FA für Insolvenz- und Steuerrecht/Steuerberater Cornelius Nickert, Offenburg in InsbürO 7/2017, S. 307: "(...) Hilfreich ist an dem Werk, dass es aus den jeweiligen Blickrichtungen des Sachbearbeiters, also als Schuldnerberater, Gläubigerberater oder aus Sicht der Verwaltung beleuchtet wird. Besondere Themenbereiche, wie z.B. die Freiberuflerpraxis oder Bau- und Werkverträge, sind besonders beleuchtet. Besonders hervorzuheben ist die steuerliche Ausarbeitung der insolvenzlichen Fragestellungen.(...) Das Werk verdient das Prädikat "absolut empfehlenswert"."

Hans Haarmeyer in ZInsO 12/2017 :"(...) Der Umgang mit Unternehmen in der Krise oder gar in der Insolvenz stellt für die vielen nicht auf dieses Gebiet spezialisierten Rechtsanwälte ebenso wie für die meisten Steuer- und Unternehmensberater regelmäßig eine besondere Herausforderung dar, die sich nicht durch den Kauf eines Lehrbucs des Insolvenzrechts bewältigen lässt, eher im Gegenteil. Hierzu bedarf es einer anderen Form der Darstellung, die sich auf die wesentlichen Aspekte in der Beratung und Begleitung solcher Unternehmen und Unternehmer beschränkt und zugleich die sich in diesem Kontext ergebenden rechtlichen Fallstricke besonders herausstellt. Diesen Besonderheiten wird das vorliegende Buch seit vielen, vielen Jahren schon in seinem strukturellen Aufbau, in der Aufbereitung der komplexen Materie des Insolvenz-, Gesellschafts- und Steuerrechts und in seinem Praxishinweisen in jeder Hinsicht gerecht. (...) Sehr gut gelungen ist - neben der auf das Wesentliche beschränkten Betrachtung des Insolvenzrechts- besonders die unterschiedliche Betrachtugn der Aufgabenkreise des Anwalts als Gläubigervertreter von der Geltendmachung von Forderungen bis zu Miet- und Pachtverhältnissen etc. sowie der grundlegende Rollenwechsel in der Beratung des Schuldners und der Insolvenz von Freiberuflern. (...) Der Blick auf die Zielgruppe geht den Autoren nie verloren und die Gewichtung der einzelnen Teile wie der Texte ist sorgfältig und überaus verständlich - es bleibt wie schon in den Vorauflagen bei der Empfehlung "Besonders wertvoll auch in der 5. Auflage"."

 

Zuletzt angesehen