ZAP Verlag. Wissen für die Anwaltspraxis
Zahlung per Rechnung
30 Tage Rückgaberecht
Bei Fragen sind wir gern für Sie da: 02 28 / 91 91 162
Unternehmensverteidigung

Unternehmensverteidigung

Vertretung in Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren
129,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten (Downloads ohne Versandkosten)

  • Lieferbar

  • Zahlung per Rechnung
  • 30 Tage Rückgaberecht

Bibliografische Angaben:

  • 978-3-89655-807-7
  • Ingo Minoggio
  • 3. Auflage
  • 15. 12. 2015
  • Buch
  • 656 Seiten
  • gebunden
  • 14,8 x 21,0
  • 0.925 kg
Beschreibung
Rezensionen
Weiterführende Links
Bewertungen
Die Leitung von Unternehmen wird immer komplexer, die Regulierungen des Wirtschaftslebens nehmen... mehr
Produktinformationen

Die Leitung von Unternehmen wird immer komplexer, die Regulierungen des Wirtschaftslebens nehmen zu. Auch wird massiv die strafrechtliche Unternehmensverant-wortlichkeit gefordert und die Strafbarkeit des Unternehmens als juristische Person vorangetrieben. Die Unternehmen stehen über drohende Gewinnabschöp-fungsmaßnahmen formal im Fadenkreuz staatlicher Ermittlungen und Sanktionen.

Gerade diese neuen Regelungen – aber auch der immer stärkere öffentliche Fokus auf das Verhalten der Firmen und deren Entscheidungsträger am Markt– führt zu einer großen Unsicherheit bei den Entscheidungsträgern im Unternehmen im Spannungsverhältnis „Strafrecht – Arbeitsrecht – Wirtschaftsrecht" welche zu unterneh-mensgefährdenden Eingriffen erwachsen können.

Dieses Werk unterstützt Sie dabei, ein qualifiziertes Krisenmanagement zu entwickeln und in Firmen zu etablieren. Es zeigt anschaulich, dass Unternehmen sehr wohl eigene Verfahrensrechte und Handlungsmöglichkeiten haben, um sich vor staatlichem Zugriff zu schützen.

Der Autor erläutert den Gang des Straf- und OWi-Verfahrens aus Sicht des Unternehmens. Er erklärt außerdem die materielle Risikosituation sowie verfahrensrechtliche Besonderheiten und Instrumentarien.

Aus dem Inhalt:

  • Alle Aspekte zu Wirtschaftsstrafverfahren, Risikosituationen des Unternehmens im Strafverfahren und Organisation der Firmenverteidigung (z.B. Mitarbeiter als Zeugen, Anhörungs- & Schweigerechte zugunsten des Unternehmens, Pressearbeit, Mitarbeiter in Haft, Absprachen, eigene Ermittlungen)
  • Darstellung der arbeitsrechtlichen Implikationen im Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren (Whistleblower-Thematik etc.)
  • Präventionsmaßnahmen zur Mini-mierung des Strafverfolgungsrisikos (Compliance-Systeme)
  • Interne Ermittlungen
  • Versicherungsmöglichkeiten (z.B. D&O-Versicherungen)
Medium: Buch
Rezensionen

RA Thorsten Franke-Roericht, LL.M. Wirtschaftsstrafrecht, Düsseldorf auf http://dierezensenten.blogspot.de/2017/01/rezension, 13.01.2017. : "(...) Die Zielsetzung ist klar formuliert: Mit seinem Werk möchte Minoggio, seines Zeichens Rechtsanwalt und Strafverteidiger in Münster/Hamm, die "praktischen Abläufe eines Straf- und OWi-Verfahrens aus dem Blickwinkel des Unternehmens" darstellen (§ 1 Rn.6) (...) Fazit: Mit "Unternehmensverteidigung" (vormals "Firmenverteidigung") legt der Rechtsanwalt und Strafverteidiger Dr. Ingo Minoggio ein wirtschaftsstrafrechtliches Praxishandbuch vor, das schon vor über zehn Jahren einen breiten Leserkreis gewinnen konnte. Er schildert prägnant nicht nur - so seine Zielsetzung - die "praktischen Abläufe eines Straf- und OWi-Verfahrens aus dem Blickwinkel des Unternehmens", sondern geht weit darüber hinaus, indem er firmenbezogene Wirtschaftsstrafverfahren als "gesamtsozialen Konflikt" beschreibt, und daher auch die außerjuristischen Fronten solcher Verfahren behandelt (z.B. durch Strafverfahren gegen Unternehmensverantwortliche erzeugte Rufschädigung oder die Blockade des operativen Geschäfts). Dieser Ansatz macht "Unternehmensverteidigung" zu einem wertvollen Beitrag im kräftig wachsenden Fachbuchmarkt im Bereich des Unternehmensstrafrechts."

Raimund Weyand in ZInsO 12/13/2016, S. 628: "(...) Aktuell, umfassend und konsequent aus Unternehmenssicht geschrieben: Der Leser findet in dem Handbuch Antworten auf alle verfahrensbezogenen Fragen, die im Zusammenhang mit Unternehmens- und Mitarbeiterkriminalität und dem dann gebotenen Krisenmanagement auftauchen können. Für den Berater, bzw. Rechtsbeistand sehr empfehlenswert!"

Weiterführende Links
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

RA Thorsten Franke-Roericht, LL.M. Wir mehr

Rezensionen

RA Thorsten Franke-Roericht, LL.M. Wirtschaftsstrafrecht, Düsseldorf auf http://dierezensenten.blogspot.de/2017/01/rezension, 13.01.2017. : "(...) Die Zielsetzung ist klar formuliert: Mit seinem Werk möchte Minoggio, seines Zeichens Rechtsanwalt und Strafverteidiger in Münster/Hamm, die "praktischen Abläufe eines Straf- und OWi-Verfahrens aus dem Blickwinkel des Unternehmens" darstellen (§ 1 Rn.6) (...) Fazit: Mit "Unternehmensverteidigung" (vormals "Firmenverteidigung") legt der Rechtsanwalt und Strafverteidiger Dr. Ingo Minoggio ein wirtschaftsstrafrechtliches Praxishandbuch vor, das schon vor über zehn Jahren einen breiten Leserkreis gewinnen konnte. Er schildert prägnant nicht nur - so seine Zielsetzung - die "praktischen Abläufe eines Straf- und OWi-Verfahrens aus dem Blickwinkel des Unternehmens", sondern geht weit darüber hinaus, indem er firmenbezogene Wirtschaftsstrafverfahren als "gesamtsozialen Konflikt" beschreibt, und daher auch die außerjuristischen Fronten solcher Verfahren behandelt (z.B. durch Strafverfahren gegen Unternehmensverantwortliche erzeugte Rufschädigung oder die Blockade des operativen Geschäfts). Dieser Ansatz macht "Unternehmensverteidigung" zu einem wertvollen Beitrag im kräftig wachsenden Fachbuchmarkt im Bereich des Unternehmensstrafrechts."

Raimund Weyand in ZInsO 12/13/2016, S. 628: "(...) Aktuell, umfassend und konsequent aus Unternehmenssicht geschrieben: Der Leser findet in dem Handbuch Antworten auf alle verfahrensbezogenen Fragen, die im Zusammenhang mit Unternehmens- und Mitarbeiterkriminalität und dem dann gebotenen Krisenmanagement auftauchen können. Für den Berater, bzw. Rechtsbeistand sehr empfehlenswert!"

Zuletzt angesehen