ZAP Verlag. Wissen für die Anwaltspraxis
Zahlung per Rechnung
30 Tage Rückgaberecht
Bei Fragen sind wir gern für Sie da: 02 28 / 91 91 162

Autorenporträts

 Dr. Hubert W. van Bühren© privat  

Dr. Hubert W. van Bühren ist Rechtsanwalt und Seniorpartner der Kanzlei van Bühren & Partner mit Schwerpunkt Versicherungsrecht und Verkehrsrecht. Er ist Fachanwalt für Versicherungsrecht und war Gründungsvorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Versicherungsrecht im Deutschen Anwaltverein (DAV) e.V. Bis 2013 war Dr. van Bühren Präsident der Rechtsanwaltskammer Köln und bis 2014 Mitglied der Satzungsversammlung. Er ist als Dozent bei der Deutschen RichterAkademie und der DeutschenAnwaltAkademie tätig und leitet bei der DeutschenAnwaltAkademie den Fachlehrgang Versicherungsrecht. Im Anwaltverlag hat er als Herausgeber, Autor und Mitautor eine Vielzahl von Werken zum Versicherungsrecht und zum Verkehrsrecht veröffentlicht, so u.A. zeichnet er als Herausgeber für das Handbuch zum Versicherungsrecht verantwortlich und als Autor für das Werk Unfallregulierung. Für den ZAP Verlag ist er als Mitherausgeber und Autor der Zeitschrift ZAP tätig. 

     

Detlef Burhoff © privat

 

Rechtanwalt Detlef Burhoff, RiOLG a.D. Detlef Burhoff war zunächst für kurze Zeit Rechtsanwalt. Danach wechselte er zur Justiz und war dort seit 1995 als Richter dem 2. Strafsenat beim OLG Hamm zugewiesen. Im Oktober 2008 schied er auf eigenen Wunsch aus dem richterlichen Dienst aus und ließ sich als Rechtsanwalt nieder und ist seitdem in einer Praxis in Augsburg tätig. Darüber hinaus ist er auch als Referent bei Fortbildungsveranstaltungen für Rechtsanwälte aktiv gewesen. Detlef Burhoff ist Herausgeber, Autor oder Mitautor einer Vielzahl von Fachbüchern aus den Bereichen Strafrecht, Verkehrsrecht, Ordnungswidrigkeitenrecht sowie der Rechtsanwaltsvergütung. Im ZAP Verlag zeichnet er für die vier Standardwerke Handbuch für das strafrechtlich Ermittlungsverfahren, Handbuch für die strafrechtliche Hauptverhandlung, Handbuch für die strafrechtlichen Rechtsmittel und Rechtsbehelfe sowie Handbuch für die strafrechtliche Nachsorge verantwortlich und – zusammen mit Joachim Volpert – für den Kommentar RVG Straf- und Bußgeldsachen. Daneben ist er Herausgeber des Handbuchs für das straßenverkehrsrechtliche OWi-Verfahren und Mitherausgeber des Werkes Messungen im Straßenverkehr, der Infobriefe VerkehrsRechtsReport und StrafRechtsReport und Ständiger Mitarbeiter der ZAP. 

     
Prof. Dr. Martin Henssler
© Simon Wegener - Alle Rechte vorbehalten
 

Professor Dr. Martin Henssler ist ordentlicher Professor an der Universität zu Köln und Geschäftsführender Direktor des Instituts für Arbeits- und Wirtschaftsrecht der Universität zu Köln und des Instituts für Anwaltsrecht an der Universität zu Köln sowie Leiter des Dokumentationszentrums für Europäisches Anwalts- und Notarrecht, Direktor des Instituts für Gesellschaftsrecht und Direktor des Europäischen Zentrums für Freie Berufe der Universität zu Köln. Ferner ist er als Fachgutachter der Deutschen Forschungsgemeinschaft tätig und wurde vielfach als Sachverständiger im Deutschen Bundestag und Europaparlament angehört. Daneben ist Professor Henssler Mitglied vieler Fachgremien und wissenschaftlicher Beiräte, u.a. Mitglied des Beirats für Mittelstand und Freie Berufe beim Bundeswirtschaftsministerium. Für den Anwaltverlag zeichnet er als Herausgeber und Autor unter anderem für die Werke Arbeitnehmerüberlassung und Werkverträge, Praxishandbuch Arbeitsrecht sowie die in 2019 erscheinende Reihe Arbeitsrechtliches Mandat verantwortlich. Für den ZAP Verlag ist er als Mitherausgeber und Autor der Zeitschrift ZAP tätig. 

 

     
Prof. Dr. Ekkehart Reinelt
© privat
 

Professor Dr. Ekkehart Reinelt ist Rechtsanwalt beim Bundesgerichtshof und Honorarprofessor an der Universität Regensburg. Er war viele Jahre Prüfer beim Bayerischen Landesjustizprüfungsamt für die Zweite Juristische Staatsprüfung. 1997 gründete er das Ständige Münchener Bauschiedsgericht. Professor Reinelt ist zudem Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht und Schiedsrichter der Deutschen Gesellschaft für Baurecht. Für den ZAP Verlag ist er als Mitherausgeber und Autor der Zeitschrift ZAP tätig. 

 

   

Norbert Schneider
© privat

 

Norbert Schneider ist als Rechtsanwalt in Neunkirchen-Seelscheid tätig mit den Schwerpunkten Immobilienrecht, Erbrecht, Verkehrsrecht und Anwaltliches Gebühren- und Kostenrecht. Norbert Schneider gehört dem Ausschuss RVG und Gerichtskosten des Deutschen Anwaltvereins (DAV) e.V. an, der sich mit allen Fragen und Abrechnungsproblemen im anwaltlichen Vergütungsrecht gegenüber Mandanten, Gegner und Rechtsschutzversicherungen befasst und tritt regelmäßig als Referent in der Rechtsanwaltsfortbildung auf. Als Herausgeber und Autor hat er im Deutschen AnwaltVerlag vorwiegend Werke zum Gebühren- und Kostenrecht veröffentlicht, wie etwa den AnwaltKommentar zum RVG oder Fälle und Lösungen zum RVG. Zudem zeichnet er als Herausgeber für die Zeitschrift AGS – AnwaltsgebührenSpezial verantwortlich und hat nicht zuletzt mit seiner Expertise wichtige Impulse für die Entwicklung von AnwaltsGebühren.Online gesetzt. Für den ZAP Verlag ist er als Mitherausgeber und Autor der Zeitschrift ZAP tätig. 

 

 

     

Dr. Thomas Wachter

© privat

 

Dr. Thomas Wachter ist Notar in München und Autor verschiedener Veröffentlichungen zum Gesellschafts- und Steuerrecht. Im ZAP Verlag gibt er das Werk Praxis des Handels- und Gesellschaftsrechts heraus.

Zuletzt angesehen